Sommerurlaub im Allgäu

Ob gemütlicher Wanderer oder Gipfelstürmer, in den Bergen gibt es ein umfangreiches Netz an Wegen zur Auswahl.

Bei den sanften Hügeln und grünen Ebenen kann man gar nicht anders als aufs Rad steigen und die Gegend erkunden.

Wenn Ihr Element das Wasser ist, dann werden Ihnen die klaren Naturseen, idyllischen Weiher oder die zahlreichen Flüsse gefallen. 

Gerne helfen wir bei der Tourenplanung weiter!

Perfekte Unternehmungen für einen erlebnisreichen Urlaub

Wandern

Mit einem gut gefüllten Rucksack, etwas Zeit und ausreichend Kondition wird die Wanderung durch die malerischen Landschaften des Allgäus garantiert zum Genuss. Es erwarten Sie schön angelegte und gepflegte Wege für Genusswanderer, geübte und gut trainierte Wanderer. Mit den Bergbahnen sind Sie innerhalb kurzer Zeit in der Natur und einem Wanderausflug im Hochgebirge steht nichts mehr im Wege.

Die Seenlandschaft

Die malerischen Seen rund um Schwangau - der Forggensee, der Alpsee, der Bannwaldsee, der Alatsee oder der Schwansee bieten jeder für sich eine einmalige Kulisse zum Flanieren, Spazieren, für den Wassersport oder einfach nur zum Schauen und Genießen.

Berge mit herrlicher Aussicht

Vom Säuling, der schönste und markanteste Berg über Schwangau, oder dem benachbarten Tegelberg aus haben Sie einen atemberaubenden Blick in die lieblichen Voralpen und die südlichen Gipfel der Allgäuer Alpen. Auch der Breitenberg im nahegelegenen Pfronten ist ein beliebtes Ausflugsziel. Sie können mit Bergbahnen mühelos erreicht werden. Darüberhinaus laden noch zahlreiche kleinere Berge mit kurzweiligen Wander- und Spazierwegen ein. Die Berghütten mit ihren traditionellen Speisen freuen sich auf Ihren Besuch. 

Nordic Walking

In Schwangau gibt es einige gut gekennzeichnete Nordic Walking Routen, die von leicht über mittel bis schwer alles bieten. Entdecken Sie das ideale Ganzkörpertraining und trainieren Sie Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination. 

Radfahren

Ein gut ausgebautes Streckennetz in und um Schwangau hält viele schöne Ziele für Radfahrer bereit. Sehr beliebt ist die Tour rund um den Forggensee (32 km) oder zum Weltkulturerbe Wieskirche (25 km). 

Mountainbiker können Sie über den „Hochalp-Forstweg“, den „Ostler-Forstweg“ oder die große Breitenberg-Runde auspowern. Sie wollen „nur“ die Abfahrt erleben? Kein Problem, die Bergbahnen transportieren Ihnen Ihr Rad gerne.

Tegelbergbahn

Die Tegelbergbahn ist das Tor zum größten Naturschutzgebiet Bayerns, dem Ammergebirge. Rund um den Tegelberg können Sie zahlreiche Freizeitaktivitäten genießen, wie z.B. Glanzlichter der Kultur, Schönheiten der Natur sowie Drachen- und Gleitschirmfliegen. 

GEO-Pfad Pfronten

Der Geopfad ist eine ausgedehnte Ganztagestour, kann aber auch in drei Halbtages-Etappen gegangen werden. Er vermittelt einen Eindruck von der Einmaligkeit und Schönheit der Landschaft, begeistert mit Hintergrundwissen und sensibilisiert, unsere Umwelt mit anderen Augen wahrzunehmen. 

Die Seenlandschaft rund um Schwangau

Was immer Sie an Wasserspaß mögen, Sie brauchen es sich nur auszusuchen. Ob Segeln, Surfen, Schwimmen oder Rudern, Angeln oder Paddeln - hier ist alles möglich.

Forggensee

In unmittelbarer Nähe zum Hotel Maximilian befindet sich der Forggensee, ein Stausee und der viertgrößte See Bayerns. Von Mitte Juni bis Ende Oktober ist dieses weitgehend unverbaute Paradies für Wassersportler frei zugänglich. 

Der Alpsee

Diesen romantischen See hat schon König Ludwig zu seinem beliebtesten Badesee auserkoren.

Der Bannwaldsee

Ein idyllischer Pfad führt rund um den See, der direkt in einem großen Naturschutzpark liegt. Hier kann gebadet und geangelt werden.

Der Schwansee

Abseits von Straßen und Verkehr gelegen kann man hier die Ruhe genießen. Da er nicht sehr tief ist, erwärmt er sich rasch und man kann dort schon früh im Jahr baden.